Carportshop.info
Ihre Auswahl...

Überdachungen Überdachungen

Flachdach-Carport 3 oder 4 mtr. breit Flachdach-Carport
3 oder 4 mtr. breit


Walmdach-Carport 3 oder 4 mtr. breit Walmdach-Carport
3 oder 4 mtr. breit


Sie sind hier: Satteldach-Carport

Doppelcarport mit Flachdach Doppelcarport
mit Flachdach


Doppelcarport mit Walmblende Doppelcarport
mit Walmblende


Doppelcarport mit Satteldach Doppelcarport
mit Satteldach



Einzel - Carport's mit Satteldach...

Satteldach-Carport 3x6 mit Rückwand

Die Unterkonstruktionen der Satteldach-Carports, also Pfosten und Pfetten, sind identisch mit unseren Flach- oder Walmdachcarports, somit auch die Sockelmaße und die Nutzflächen.

An Stelle "normaler" Dachsparren werden jedoch Dach-Dreiecksbinder auf die Pfetten gesetzt. Der Aufbau eines Satteldachcarports ist daher zeitaufwändiger und erfordert handwerkliches Geschick, denn die Dach-Dreiecksbinder werden im Transportkosteninteresse als Bauset zerlegt angeliefert und sind vor Ort zu verbohren und zu verschrauben.

Für die Dacheindeckung gibt es beinahe unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten: Sehr verbreitet sind Wellplatten oder Trapezplatten aus Metall, PVC, Acryl oder GFK, weil leicht, preiswert und schnell zu montieren - wie auf unserem Abbildungsbeispiel. Alternativ und oft gewählt: Dachpappe, aber auch Schindeln aus echtem Schiefer oder Kunststoff und Bitumenschindeln, die dafür erforderliche Unterverschalung aus Nut- und Federbrettern oder Faserplatten gibt's für "kleines Geld" in jedem Holzmarkt "um die Ecke".

Dacheindeckung mit Decra-Metalldachplatten im ZiegeldesignEine elegante Lösung sind Decra® Metall-Dachplatten im Dachziegeldesign. Wegen des geringen Gewichts von nur rund 7 Kg/qm und 7 Ziegelformen in einem Stück ist die Montage auch für den handwerklich geschickten Laien kein Problem. In vielen Farben, praktisch wartungsfrei und mit Standzeiten von bis zu 30 Jahren stehen die Platten "echten Ziegeln" keineswegs nach.

Decra®- Dachplatten, GFK und Metall liefern wir als Komplettset passend zum Carport. Alle anderen vielfältigen Möglichkeiten besorgt man sich üblicherweise im örtlichen Fachhandel passend in Farbe, Material und Ausführung zur Wohnhausbedachung.

Zwar ist die Holz-Grundkonstruktion ist mit denen der Flachdach-Carport's identisch, man sollte jedoch beim Platzbedarf beachten, dass je nach gewählter Dacheindeckung und seitlichem Überhang die Außenbreite größer als beim Flachdachcarport ist: Der "3x6-er Satteldachcarport" unseres Abbildungsbeispiels hat eine Dach-Außenbreite von ca. 3,50 mtr., ein "4-er Satteldachcarport" entsprechend ca. 4,50 mtr.

Die 3,50 mtr. breiten Dachbinder haben eine Dachneigung von 24°, die 4,50 mtr. breiten Dachbinder 17°: Mit einer lichten Innenhöhe von 2,10 mtr. - ausreichend für jeden PKW, Van oder Kleinbus - überschreiten wir damit baurechtlich nicht die so genannte "Kleingaragenverordnung" mit einer Endhöhe von max. 3,00 mtr.

Sondermaße sind machbar, aber durchaus kostenaufwändig, denn eine Änderung der Breite bedingt eine Änderung der Dachneigung und der Dach-Dreiecksbinder, die dann einzeln von Hand konfektioniert werden müssen. Kürzen ist jedoch unproblematisch und kann vor Ort beim Aufbau durch absägen der Pfetten erfolgen. Ein weiterer Ausbau mit Wandelementen als seitlicher Wind- und Wetterschutz oder Ausführungen mit Geräteraum sind möglich - wie bei allen anderen Flach- oder Walmdachcarports auch.



...Preise, Ausführungen und weitere Informationen Preise, Ausführungen und weitere Informationen


|| « zurück zur Übersicht || eMail / Kontakt-Formular || Impressum ||